악녀

Südkorea 2017 / 129 min / koreanische OmeU

CLOSING NIGHT

THE VILLAINESS

Auf Korea ist in Sachen Drastik und Action immer Verlass. Die titelgebende Schurkin des atemlosen Cannes-Midnighters ist die schöne Kim Ok-bin, die mit ihrem allesgebenden Schauspieltalent schon in Park Chan-wooks THIRST verblüffte, und sich in THE VILLAINESS als zur eiskalten Berufskillerin ausgebildet durch ihre Ziele prügelt, metzelt, schneidet und schießt, dass das Zählen ihrer Opfer vergeblich anmutet. Dabei sind die Stunts und Kampfchoreographien dermaßen extrem und legendär, dass man manchmal nur ungläubig den Kopf schütteln kann. Schon jetzt Kult!

Katalogtexte und Filmicons ab Ende August online.


CREDITS

REGIE

Jung Byung-gil

DARSTELLER

Kim Ok-bin , Kim Seo-hyeung, Shin Ha-kyun, Sung Jun, Jo Eun-ji

DREHBUCH

Jung Byeong-sik, Jung Byung-gil

PRODUZENT

Jung Byeong-sik, Jung Byung-gil

VERLEIH

Splendid Film

Screenings

Screeningtermine für die einzelnen Festivalstädte ab Ende August online.